Mehr

Kraków zählt zu den führenden „Städten der Zukunft”

Krakau wurde erneut durch das prestigereiche „fDi Magazine“ zu einer der technologisch fortgeschrittendsten „Städte der Zukunft” gekürt. Die internationale Rangliste „Top 25 Tech Cities of the Future 2020/2021“ wurde von dem fDi Magazine erstellt.  

Zu Gast in der eigenen Stadt

Die Stadt Krakau hat eine Informations- und Werbekampagne gestartet, die die lokale Tourismusbranche ankurbeln soll. Die Kampagne „Zu Gast in der eigenen Stadt – besichtige Krakau“ ist an alle Krakauer gerichtet und soll vorwiegend den lokalen Unternehmen unter die Arme greifen.      

Krakau im Kampf gegen die Corona-Krise

Die vorgenommenen Einschränkungen, welche die Pandemie aufhalten sollen, definieren alle Lebensbereiche der Stadt aufs Neue. Krakau – ähnlich wie andere Weltmetropolen – arbeitet eine eigene Strategie im Kampf gegen die Corona-Krise aus.

Zum letzten Mal leuchtete Krakau für die USA, Großbritannien und…. das polnische Gesundheitswesen!

Am Montag, den 30. März fand die letzte Ausgabe der Aktion statt wichtige städtische Bauobjekte, als Geste der Solidarität mit den besonders vom Coronavirus betroffenen Ländern, zu illuminieren. So wurde die Krakau Arena mit amerikanischen, das ICE-Kongresszentrum mit britischen und die Fahrrad-und Fußgängerbrücke von Laetus Bernatka in polnischen Nationalfarben beleuchtet. Auf diese symbolische Weise möchte Krakau Solidarität und Einigkeit mit den Amerikanern und den Briten bekunden, aber auch all den polnischen Hilfskräften, die derzeit um unsere Gesundheit und unser Leben kämpfen, danken.  

Krzysztof Penderecki gestorben

Der polnische Komponist Krzysztof Penderecki ist tot. Er starb am Sonntag im Alter von 86 Jahren in Krakau.

Krakau zeigt sich solidarisch mit Spanien, Frankreich und Deutschland

Die Aktion der Stadt Krakau wichtige Bauobjekte in den Nationalfarben der von der Corona-Pandemie am meisten betroffenen Länder zu beleuchten, wird fortgeführt. Als Zeichen der Solidarität erstrahlte am 27. März von 18.30 – 19.30 Uhr die Tauron-Arena in spanischen, das Kongresszentrum ICE in deutschen und die Fahrrad-und Fußgängerbrücke von Laetus Bernatka in französischen Nationalfarben.

Kraków ist solidarisch mit Italien

Um Solidarität mit Italien zu zeigen erstrahlte am 26. März das Krakauer Kongresszentrum ICE (18.30 -19.30 Uhr) sowie die Fahrrad-und Fußgängerbrücke von Laetus Bernatka und die Tauron Arena Kraków in italienischen Nationalfarben („il Tricolore").        

Corona-Virus. Eine spezielle Ausgabe der städtischen Halbmonatsschrift „Kraków.pl”

Aufgrund der epidemiologischen Situation möchte jeder von uns auf dem Laufenden sein. Für die Bewohner Krakaus, die der polnischen Sprache nicht mächtig sind, haben wir eine spezielle Ausgabe der städtischen Halbmonatsschrift „Kraków.pl” vorbereitet.

Coronavirus: Informationen der Gesundheitsbehörden

Aufgrund der in den letzten Wochen aufgetretenen Krankheitsfälle und nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus in China, Iran, Italien und Südkorea, sowie anderen Ländern, geben wir Verordnungen der Gesundheitsbehörden weiter, wie im Falle eines Verdachts auf eine Infektion mit dem Corona-Virus (mit Symptomen wie Fieber, Husten, Atemnot und Atembeschwerden) vorzugehen ist.      

Es ist gut Freunde zu haben - 40 Jahre Städtepartnerschaft Nürnberg-Krakau

Nürnberg und Krakau stehen sich seit Jahrhunderten sehr nahe. Im XIV Jh. haben uns die gemeinsamen Handelswege verbunden und zusammengebracht. Nachdem die wirtschaftliche Zusammenarbeit geknüpft worden ist, kamen später auch die Nürnberger Künstler nach Krakau. Dank der guten künstlerischen Kontakte hat die Marienkirche einen absolut einzigartigen Altar von Veit Stoß erhalten, das Wawel-Schloss hingegen Fresken von Dürer. Ein Symbol der heutigen Freundschaft sind die beiden Kulturinstitutionen – das Krakauer Haus in Nürnberg und das Nürnberger Haus in Krakau. Im Sommer, vom 27. bis 29. Juli 2019 wurde das Jubiläum in Krakau gefeiert, hingegen wurden die 40 Jahre Städtepartnerschaft in Nürnberg im Oktober (von Freitag bis Sonntag, 11. bis 13. Oktober 2019) mit einem abwechslungsreichen Programm feierlich begangen. Im Mittelpunkt standen dabei Kunst, Musik und Kulinarik, aber auch die Partnerschaft der Verkehrsbetriebe beider Städte, die besonders im Bereich Straßenbahn zusammenarbeiten.

ausländische Vertretungen in Krakau