Mehr

100 Reisebüros haben sich bereits für den 2. Internationalen Kongress für Religionstourismus und die Wallfahrten in Krakau angemeldet

Der 2. Internationale Kongress für Religionstourismus und Wallfahrten, fand vom 7. bis 11. November 2018 in Krakau statt.

Die bunten Sofas aus Wien kehren auf den Szczepański-Platz zurück

Einige Museums Quartier Hofmöbel „Vienas” wurden im April 2017 der Stadt Krakau geschenkt. Schon diese Woche werden sie wieder am Szczepański-Platz aufgestellt.

Eine musikalische Reise - vom Barock bis zur Moderne

Werke von Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms, Felix Mendelssohn Bartholdy, Morten Lauridsen, Eric Whitacre, Ola Gjelio u. a.

Marek Bruno-Kamiński mit der Auszeichnung  Honoris Gratia gewürdigt

Am Mittwoch, den 17. Januar 2018 wurde im Stadtamt Krakau Marek Bruno–Kaminski in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Marek Bruno–Kaminski, ein Mann der Renaissance und wunderbarer Kollege, hat 26 Jahre lang die Kontakte zwischen Krakau und den deutschen Partnerstädten gepflegt. In Anerkennung seiner Verdienste um die Entwicklung der internationalen Zusammenarbeit unserer Stadt, hat der Präsident der Stadt Krakau Prof. Jacek Majchrowski Marek Bruno- Kaminski mit der Auszeichnung Honoris Gratia gewürdigt.          

Krakau ist der neue Gastgeber für internationalen Welterbe-Kongress im Jahre 2019!

Der 14. Weltkongress der Organisation der Welterbestädte (OWHC) dauert noch derzeit in Gyeongju, Südkorea an. Vor Kurzem hat die Abstimmung über den neuen Gastgeber des kommenden Kongresses stattgefunden. Ganz stolz informieren wir, dass Krakau der neue Gastgeber sein wird! Unsere starke Konkurrenz waren die Städte Granada (Spanien) und Kazan (Russland).

Krakau als die beste Stadt für Touristen laut Zeitschrift WHICH? Travel

In der Umfrage der Zeitschrift Which? Travel Magazine bekam Krakau 94% Leserstimmen und belegte somit den ersten Platz im Ranking für die interessanteste europäische Stadt. Krakau schlug damit 42 europäische Städte – von Sevilla (93%) bis Neapel (59%)!

Marathon des Weltkulturerbes in Krakau

Die 41. Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees fand vom 2. bis zum 12. Juli 2017 im Kongresszentrum ICE in Krakau statt. Polen ist in den Jahren 2013 – 2017 zum zweiten Mal Mitglied des Komitees,  wurde jedoch zum ersten Mal Gastgeber seiner jährlichen Sitzung. Mehrere internationale Institutionen und Organisationen haben ihre Events im Krakauer Kongresszentrum (ICE) organisiert, die Sitzung des Welterbekomitees dauerte jedoch am längsten und war logistisch am kompliziertesten, kurzum die größte organisatorische Herausforderung in der bisherigen, fast dreijährigen Tätigkeit von ICE Krakau.

Das Krakauer Theater KTO machte Station auf dem Leipziger Marktplatz

Das Krakauer Theater KTO – eines der renommiertesten Straßentheaterensembles Europas – präsentierte am 20. Juli 2017 auf dem Leipziger Marktplatz das Straßentheater-Spektakel „Peregrinus“. Das Spektakel wurde von der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH organisiert. Weitere Projektpartner von KTO waren Mitteldeutsche Airport Holding, Polnisches Institut Berlin / Filiale Leipzig, Stadt Leipzig / Referat Internationale Zusammenarbeit und Leipzig Travel App.

41. Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees in Krakau

Das UNESCO-Welterbekomitee tagte vom 2. bis 12. Juli 2017 in Krakau. Die Beratungen des Komitees fanden zum ersten Mal in Polen statt. Rund 3.000 Gäste aus über 190 Ländern diskutierten im Kongresszentrum ICE Krakau u.a. über gefährdetes Welterbe und die Weiterentwicklung des Welterbeprogramms.

Beileidsworte nach dem Tod von Helmut Kohl

Am 20. Juni 2017 hat sich der Präsident der Stadt Krakau Jacek Majchrowski in das Kondolenzbuch eingetragen, welches im Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Krakau anlässlich des Todes von Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl ausgelegt wurde.

ausländische Vertretungen in Krakau