Partnerstädte rozwiń menu

Nürnberg

Allgemeine Information: Deutschland
Bayern
Einwohnerzahl: 518,370
Adresse des Stadtamtes: Rathausplatz 2
D-90403 Nürnberg
Deutschland Landkarte anzeigen

ib@stadt-nuernberg.de

Offizielle Homepage:

www.nuernberg.de

Bürgermeister: Marcus König (Oberbürgermeister)
Abkommen mit Krakau: Rahmenabkommen über die Zusammenarbeit vom 2. Oktober 1979. Am 9 Dezember wurde eine Zwillings-Städtepartnerschaft zwischen Nürnberg und Krakau abgeschlossen.

Die Stadt Nürnberg, deren Name sich vom Wort "nuorenberc" (steiniger Fels) ableitet, gilt als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum Frankens und ist die zweitgrößte Stadt Bayerns. Nürnberg ist reich an kaufmännischen Traditionen, erhielt sehr früh zahlreiche Privilegien und wurde zu einem der wichtigsten Handelszentren Europas. 1219 bekam die Stadt durch die Erteilung der Magna Carta den Status einer Freien Reichsstadt. Das 15. und 16. Jahrhundert war die Blütezeit der Stadt, Nürnberg entwickelte sich zu einem wichtigen Zentrum der deutschen Renaissance. Die turbulente Geschichte der Stadt machte aus Nürnberg eine der wichtigsten Städte Deutschlands. Die Spuren der Blütezeit kann man in den Denkmälern wiederfinden. Über der Stadt erhebt sich das Schloss – ein Komplex dreier Bauten: der Kaiserburg, der Burggrafenburg und der Stadtburg. Die Stadt hat noch zahlreiche Wehranlagen und auf dem Marktplatz befindet sich das Renaissance-Rathaus. Zu den bekanntesten Persönlichkeiten Nürnbergs zählt der Maler und Bildhauer Veit Stoß sowie der Maler Albrecht Dürer, dessen Arbeiten man im Albrecht-Dürer-Haus bewundern kann.

 


 

Norymberga zegar Marienkirche
Norymberga - zegar kościoła Marienkirche
Norymberga Kaiserburg
Norymberga - zamek Kaiserburg
Norymberga-C_Kaiserburg2.jpg
Norymberga - zamek Kaiserburg
Norymberga
Norymberga
Norymberga
Norymberga
Norymberga
Norymberga
Norymberga
Norymberga
Norymberga
Norymberga
Norymberga
Norymberga
Norymberga zegar Marienkirche
Norymberga Kaiserburg
Norymberga-C_Kaiserburg2.jpg
Norymberga
Norymberga
Norymberga
Norymberga
Norymberga
Norymberga