Zum letzten Mal leuchtete Krakau für die USA, Großbritannien und…. das polnische Gesundheitswesen!

Am Montag, den 30. März fand die letzte Ausgabe der Aktion statt wichtige städtische Bauobjekte, als Geste der Solidarität mit den besonders vom Coronavirus betroffenen Ländern, zu illuminieren. So wurde die Krakau Arena mit amerikanischen, das ICE-Kongresszentrum mit britischen und die Fahrrad-und Fußgängerbrücke von Laetus Bernatka in polnischen Nationalfarben beleuchtet. Auf diese symbolische Weise möchte Krakau Solidarität und Einigkeit mit den Amerikanern und den Briten bekunden, aber auch all den polnischen Hilfskräften, die derzeit um unsere Gesundheit und unser Leben kämpfen, danken.  

Zum letzten Mal leuchtete Krakau für die USA, Großbritannien und…. das polnische Gesundheitswesen!
Foto Jan Graczyński

Die polnische Flagge ist ein großes Dankeschön an alle Ärzte, Krankenschwestern, Rettungssanitäter und alle Mitarbeiter des medizinischen Dienstes, die den Kampf gegen das Coronavirus in Polen aufgenommen haben. Die Krakauer bedanken sich herzlich für Eure Arbeit!

Impressum verstecken
Autor: Izabela Haupt
Herausgeber: Otwarty na świat DE
Siehe auch
ausländische Vertretungen in Krakau