Start rozwiń menu

City Helpers auf den Straßen von Krakau

Bereits im Juli werden die City Helpers auf den Straßen Krakaus auftauchen, um den Touristen und allen Besuchern der Stadt ihre Hilfe anzubieten. Ihre Aufgabe wird es sein, zu informieren und für lokale Veranstaltungen zu werben, aber auch auf unangemessenes Verhalten im Kulturpark der Altstadt und im Kazimierz-Viertel hinzuweisen, wie auch den  Kontakt zwischen allen Nutzern des historischen Zentrums zu moderieren. Und das alles im Sinne eines verantwortungsvollen, nachhaltigen Tourismus, dessen Maßstab u.a. das harmonische Miteinander von Gästen und Gastgebern ist.

Foto Bogusław Świerzowski
Bogusław Świerzowski

Das Projekt City Helpers hat Pilotcharakter und ist Teil der Maßnahmen, die in der nachhaltigen Tourismuspolitik der Stadt Krakau für die Jahre 2021-2028 vorgesehen sind. Die Aktion ist eine Fortsetzung der Initiative #RespectKrakow, die 2019 von der Tourismusabteilung des Stadtamtes in Zusammenarbeit mit dem Bevollmächtigten des Krakauer Stadtpräsidenten für Kultur und der Abteilung für Kultur und Nationalerbe gestartet wurde. Das Projekt City Helpers wird vom Krakauer Kulturforum betreut.

City Helpers sollen eine wichtige Unterstützung beim Aufbau eines bestimmten Images von Krakau sein: gastfreundlich, offen, aber auch die Regeln der gemeinsamen Nutzung des wertvollsten Raums der Stadt vermittelnd, wo sich die Wege von Bewohnern, Unternehmern, Verwaltern von städtischen Gebäuden und Plätzen und schließlich und den in- und ausländischen Touristen kreuzen. Wir möchten, dass sich jeder in der Stadt sicher fühlt und gleichzeitig das Gefühl hat, dass er einen gemeinsamen Raum nutzt und dass es wichtig ist, das Gleichgewicht zu erhalten.

City Helpers action flyer

City Helpers action flyer

Impressum verstecken
Herausgeber: Otwarty na świat DE
Veröffentlichungsdatum: 2021-06-28
Aktualisierungsdatum: 2021-07-20
zurück

Siehe auch

Meldung suchen