Krakau solidarisch mit Wien

Nach dem gestrigen Terroranschlag auf die Hauptstadt Österreichs, hat der Stadtpräsident von Krakau Prof. Jacek Majchrowski dem Wiener Bürgermeister Dr. Michael Ludwig in einem Kondolenzbrief sein Beileid bekundet.

Krakau solidarisch mit Wien
Foto Bogusław Świerzowski / krakow.pl

Am 2. November ist es in der Wiener Innenstadt, nahe einer Synagoge, zu einer Schießerei gekommen. Mehrere Menschen wurden bei dem Angriff getötet oder verletzt. Der Terroranschlag war nach Worten von Bundeskanzler Sebastian Kurz islamistisch motiviert. Politiker aus aller Welt taten ihr Entsetzen kund und beschworen die Solidarität im Kampf gegen den Terror.

In seinem Brief an Bürgermeister Ludwig schrieb Stadtpräsident Majchrowski:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

ich bin zutiefst erschüttert über den Terroranschlag, der gestern Wien mitten ins Herz getroffen hat.

Es gibt keine Rechtfertigung für Gewaltakte, die sich gegen die Zivilbevölkerung und unsere Werte richten. Im Namen der Bürgerinnen und Bürger von Krakau möchte ich mein tiefstes Beileid den Familien und Angehörigen der Anschlagsopfer ausdrücken.

Wir stehen solidarisch an der Seite Wiens im Kampf gegen die Aggression, den Extremismus und den Terror.

In diesen schweren Stunden sind wir mit unseren Gedanken bei Euch!

Brief (siehe Link)

Impressum verstecken
Autor: Julia Żylina-Chudzik
Herausgeber: Otwarty na świat DE
Siehe auch
ausländische Vertretungen in Krakau